Vegane Ernährung

17.11.2020

– Im Brot sind große Mengen Zucker enthalten:

Update: ich vergaß noch zu erwähnen, das Vollkorngetreide in den Randschichten und im Keim auch Enzyme enthält, die im Teig – durch Feuchtigkeit und Wärme – aktiviert werden. Auch diese Enzyme beginnen während der Gärzeit die Stärke aufzuspalten, deshalb enthält Brot immer einen geringen Zuckeranteil (um die 3%). Da kommt auch ohne zusätzliche Enzyme bei 2 Scheiben Brot schnell mal 1TL Zucker zusammen. Deshalb möchte ich hier nicht gegen Brot wettern, aber behaltet es im Auge, falls ihr kurz nach dem Frühstück ans Naschen denken müsst. Das Brot könnte das Zuckermonster geweckt haben.“

01.04.2020

Vegane Ernährung für ein neues Bewusstsein

Tiere sind unsere Freunde, unsere Begleiter, unsere Brüder und Schwestern! Sie sind unschuldig! Sie haben niemandem etwas getan! Alles, was sie wollen, ist unsere bedingungslose Liebe. Wir sind nicht hier, um die Tiere zu foltern, zu quälen und bestialisch zu ermorden für einen kurzen Gaumenkitzel. Wir sind hier, um die Tiere zu beschützen und ihnen beizustehen! Diese höllischen Qualen und Zustände der Tiere müssen enden! JETZT! Wir dürfen das NICHT länger zulassen. Wir müssen dem Bösen Einhalt gebieten!
„Wer das Böse ohne Widerspruch hinnimmt, arbeitet in Wirklichkeit mit ihm zusammen!“ Martin Luther King
Ein durchschnittlicher Deutscher verspeist in seinem Leben durchschnittlich 1094 Tiere: Vier Kühe oder Kälber, vier Schafe, zwölf Gänse, 37 Enten, 46 Truthähne, 46 Schweine, 945 Hühner. Ist das nicht grausam? Bist DU DIR bewusst, was DU tust, wenn DU Fleisch isst? Bist DU DIR bewusst, dass für DEIN Schnitzel oder DEINE Bratwurst oder DEIN Steak ein fühlendes Lebewesen elendig sein Leben lassen musste? Hast DU je darüber nachgedacht? Oder ist es DIR einfach egal?
„Nichts auf dieser Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit.“ Martin Luther King
Tiere sind fühlende Wesen und haben ein Recht zu leben. Es gibt keine Nutztiere! Sie sind nicht hier, um unsere gierigen Mäuler und fetten Bäuche zu füllen! Sie sind hier, um sich zu entwickeln, genauso wie wir Menschen!
Du wirst schon nicht gleich tot umfallen, wenn Du keine Leichenteile mehr isst. Millionen von Menschen, die sich vegan ernähren, machen es vor! Viel wahrscheinlicher ist es, dass Du einmal tot umfallen könntest, WEIL Du totes Fleisch isst.
Ich fordere hiermit jeden Menschen auf, sein Gehirn und sein Herz einzuschalten und sein Handeln gründlich zu überdenken! Niemand soll mehr sagen können, er hätte von nichts gewusst! Die Informationen sind alle da! Man muss sie nur suchen! Es ist NICHT göttlich, Tiere zu essen. Es wird aber von Gott zugelassen, weil die Menschen einen freien Willen haben. Es wird nicht ohne Konsequenzen bleiben, was hier auf der Erde passiert. Der Mensch wird das ernten, was er gesät hat. Der Mensch wird zurückbekommen, was er den Tieren angetan hat. Das ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Es gibt eine göttliche Gerechtigkeit, die für Ausgleich sorgt. Die Menschen töten jedes Jahr 150 Milliarden Tiere! Diese Zahl ist unvorstellbar groß! Manche Menschen sind bösartige Monster. Nicht alle Menschen! Auch nicht alle Menschen, die Fleisch essen! Viele sind auch einfach nur unbewusst und ignorant. Sie wissen nicht, was sie tun. An diese Menschen wende ich mich hier: WACHT AUF!